Forschung

Ultraschall-Durchflussmessung:
(EFRE gefördertes Vorhaben)

Insbesondere Wärme-, Wasser- und Gaszähler unterliegen einem extremen Preiskampf, da vor allem in China zu günstigen Arbeitskosten und vor allem in riesigen Stückzahlen produziert wird. Da gleichzeitig auch die eichpflichtigen Voraussetzungen für den europäischen Markt eingehalten werden, oder aber entsprechende Zulassungen erfolgen, ergibt sich bei europäischen Herstellern ein Zwang zur Kostenreduktion.

Da die inoson schon seit vielen Jahren in Entwicklungsarbeiten mit hier relevanten Herstellfirmen involviert ist, wurde vielfach das Anliegen der Preisreduktion an uns herangetragen. Ein wichtiger Lösungsansatz zum Einsparen von Herstellkosten liegt in der Einsparung von Kalibrierkosten, die einen Herstellkostenanteil von bis zu 45% bei eichpflichtigen Volumenmessteilen ausmachen können. Dies kann grundsätzlich erreicht werden, wenn eine entsprechende Zeitmessgenauigkeit (energiesparend, serientauglich) der Elektronik erreicht wird, und die Schallwandler optimal an die Zeitmessaufgabe angepasst sind.

Ziel ist es auf Basis des physikalischen zeitlichen Übertragungsverhalten relevante Spezifikationsparameter, Designregeln für Schallwandler sowie entsprechende Serienfertigungstechnologien zu erarbeiten um im Zusammenhang mit der vorhandenen Zeitmesstechnik hochauflösende, offsetstabile und weitestgehend lineare Messzellen für die Durchflussmessung zu erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter info@inoson.de.